Gedanken

Gedanken · 15. April 2022
Das Dankemal im Patientengarten der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH). Ein Denkmal, um Danke zu sagen oder auf andere Weise die Dankbarkeit ausdrücken zu können. In bestimmten Gesundheitskrisen sind Patientinnen und Patienten auf die Spende von Blut, Geweben oder Organen angewiesen. Dazu spendet ein Mensch einen Teil seines Körpers,verschenkt einen Teil von sich selbst, auf den niemand einen Anspruch erheben kann. Der kann Dank in den stilisierten Trichter gesprochen und Richtung...

Gedanken · 02. April 2022
Sonntag fällt sie, die #Maskenpflicht. Was diese Änderung mit sich bringen wird - ich mag gar nicht drüber nachdenken. Klar ist, wir wollen alle wieder etwas Normalität in unserem Leben. Das ist verständlich und absolut nachvollziehbar. Viele finden „das Ding“ einfach nervig - was ich aus meiner Sicht natürlich nicht so empfinde. Beruhigend ist, dass ich mittlerweile weiß, mein Körper steckt das Virus Dank Antikörperinfusion weg. Eine Wiederholung strebe ich dennoch nicht an. Vier...

Gedanken · 15. März 2022
Aus aktuellem Anlass, dass Franzi ihr Herz genau in der Nacht bekommen hat, wie mein Papa vor 30 Jahren. Gedanken zur Organspende Wenn der Satz fällt: “Wir haben ein passendes Spenderherz für Sie” beginnt sie, die extreme Achterbahnfahrt der Emotionen. Ein unbeschreibliches Glücksgefühl begleitet von der Hoffnung und Freude auf ein neues Leben. Zeitgleich stark empfundene Dankbarkeit, Demut und Trauer gegenüber des/der Spender/in und deren Angehörigen. Während die eine Familie vor...

Gedanken · 21. Oktober 2021
Meine MAMA ❤️ Heute ist es schon sieben Jahre her, dass sie mir zum zweiten Mal das Leben geschenkt hat. Ein Leben ohne Dialyse. Mit der Freiheit zu reisen wohin ich möchte, zu trinken wie viel ich möchte, zu essen was ich möchte, aber immer in dem Rahmen, den ihre / unsere Niere und mein Spenderherz sowie die Blutwerte es zulassen. Mit der Zeit sind natürlich schon Veränderungen eingetroffen, doch hoffe ich, dass mir dieses große Geschenk noch lange treu zur Seite steht …. Genauso...

Gedanken · 22. September 2021
🧡DANKE🧡 Ein Wort, das nie ausreichen wird - für das wertvollste Geschenk, das ich im September 2011 entgegennehmen durfte. - für mein Empfinden Dir und Deinen Angehörigen gegenüber, dass Ihr diese wichtige Entscheidung der #Organspende getroffen habt. Dank Euch durften ich - und sicher noch einige Menschen - weitere Jahre (er)leben. 10 …… 10 unglaubliche Jahre haben wir schon Erinnerungen gesammelt - Dein Herz und ich. 10 Jahre voller Dankbarkeit, reich an einmaligen Momenten,...

Gedanken · 30. November 2020
Was ist wirklich wichtig im Leben?! Für mich ganz klar: Familie, Freunde, Zusammenhalt. Auf das Thema Corona gehe ich jetzt bewusst nicht genauer ein. Wie wir alle, hoffe ich sehr, dass 2021 eine Änderung für uns bereit hält. Der Impfstoff erfolgreich eingesetzt werden kann und jeder wieder ansatzweise ein Stückchen Freiheit genießen kann. Vor allem aber, dass wir alle gesund bleiben. Mein persönliches Highlight 2020 war mein 40. Geburtstag Ende Juni. Ich mag Geburtstage und freue mich...
Gedanken · 31. Mai 2020
Die letzten Wochen ist es im Blog zwar wieder ruhiger gewesen, im Hintergrund hat sich jedoch so Einiges getan. Über Instagram wurde ich von Nadine Maria Schmidt, eine ganz liebe und tolle Singer/Songwriterin https://www.nadinemariaschmidt.de/ kontaktiert. Sie hat einen sehr schönen Song über die Risikogruppe ins Leben gerufen. 🎶 Schützt Du Dich! Dann schützt Du mich! 🎶 Für das Musikvideo war sie auf der Suche nach Betroffenen, die der Risikogruppe ein Gesicht geben. Natürlich habe...
Gedanken · 27. April 2020
Anfangs habe ich es ehrlich gesagt so empfunden, dass die Situation gar nicht allzu viele Änderungen für Transplantierte mit sich ziehen wird. Wir müssen uns schließlich ein Leben lang an gewisse Regeln und Vorsichtsmaßnahmen halten. Gerade im Winter zu den Zeiten der Grippe-Welle. In Arztpraxen und Kliniken Mundschutz tragen, ständiges Händewaschen, Sterillium immer in der Handtasche und größere Menschenmengen, vor allem in geschlossenen Räumen, meiden, gehört zu unserem Alltag....

Gedanken · 25. Januar 2020
.... eigentlich mache ich mir nicht wirklich viel aus dem Jahreswechsel. Wieso sollte ein Januar anders starten als ein Dezember? Das Einzige was sich schlagartig ändert ist die Jahreszahl: 2020! Was habe ich doch mit den vielen über 10.000 Wartelistepatientinnen/-patienten gehofft, dass dieses Jahr endlich eine Wende eintritt. Es ist so unfassbar enttäuschend, dass der Bundestages gegen die WiderspruchsRegelung (WiR) gestimmt hat, aber WiR geben nicht auf! Die Entscheidung vom Bundestag...

Gedanken · 02. März 2019
Die letzte Woche war so herrliches Wetter, das musste ich einfach ausnutzen. Ich habe mir das erste Eis schmecken lassen, frische Blumen für die Wohnung geholt (ich liebe Tulpen) und es mir im Strandkorb im Garten mit der Sonne im Gesicht gemütlich gemacht. Allerdings zum Leidwesen des Blogs. Heute geht es aber weiter. Zuerst möchte ich Euch etwas genauer über den Aufbau informieren. Dass ich einen Blog schreibe, ist mir nach langem Überlegen bereits klar geworden. Was die Gestaltung bzw....